Logo

Webansicht dieses Beitrages unter:
http://www.aktion-barrierefreies-bad.de/ein-leben-lang-nutzbar/

Glossar
Allgemein Barrierefrei Design für alle Drucktaste Duschsitz Haltegriffe Handbrause Produkte
24. Mai 2014

Duschkomfort für jedermann

Ein Leben lang nutzbar

Sicherheit, Komfort und Ästhetik sind schon lange keine unvereinbaren Designvorgaben mehr. Vielmehr repräsentiert ihre gelungene Verbindung heute den eigentlichen Inbegriff von Luxus. So wie ein modernes Auto ohne die geringsten optischen Einbußen alle technischen Vorzüge und ein Maximum an Schutz bieten kann, vereinen auch barrierefreie Bäder immer perfektere Variationen von Funktionalität und Ästhetik dank neuer Technologien, Produktionsweisen oder Designideen. Auch Duschen werden in immer mehr Varianten kreiert, die ein Leben lang nutzbar sind. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Konzept für Duschen

Erlau präsentiert sein Konzept für Duschen aus der Serie „Clerella“ in barrierefreien Bädern mit Haltegriffen, Klappsitzen und Duschabtrennungen, die auf den ersten Blick wie bloße Designobjekte anmuten und doch mit moderner Funktionalität ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort schaffen.

ERLAU-Set-1
Foto: Erlau, Serie Clerella, Set 1
Warme Haltegriffe

Neuartige Produktionsverfahren versprechen immer bessere Nutzungseigenschaften. So konnte HEWI mithilfe eines innovativen Beschichtungsverfahrens ein Material entwickeln, das die optischen Eigenschaften von Chrom mit den haptischen Eigenschaften von Polyamid vereint. Die „Warm-Touch-Haltegriffe“ sind genauso widerstandsfähig wie Chrom und haben auch ihren hohen Greifkomfort bewahrt. Zugleich aber fühlen sie sich stets angenehm temperiert an und steigern so spürbar das Wohlbefinden. Selbst Menschen, die aufgrund von Erkrankungen ein erhöhtes Kälteempfinden haben, werden diese warmen Griffe gern benutzen.

HEWI-WARM-TOUCH-Haltegriff
Foto: Hewi, Haltegriff Warm Touch
Drücken statt Drehen

Technische Entwicklungen schaffen immer mehr Bedienkomfort – auch bei Duscharmaturen. So erreichen die Unterputz-Lösungen, die im Duschbereich nicht nur Platz schenken, sondern sich wegen ihrer unkomplizierten Installation und Reinigungsfreundlichkeit bei Sanitärprofis und Badnutzern gleichermaßen großer Beliebtheit erfreuen, gerade eine neue Dimension modernen Komforts. Ein neuer Unterputzmischer von Hansgrohe aus der Linie „ShowerSelect“ ermöglicht es, den Wasserfluss nicht mehr länger durch Drehen, sondern mit einem bloßen Kopfdruck zu steuern. Um die Bedienbarkeit für ältere Menschen oder Kinder noch leichter zu machen, können die Drucktasten sogar so montiert werden, dass sie in geschlossenem Zustand ein kleines Stück vorstehen und daher ertastet werden können.

Hansgrohe-ShowerSelect-MixerSquare
Foto: Hansgrohe, Serie ShowerSelect Mixer mit rechteckiger Platte
Gussschlauch für die Gesundheit

Die „meTime_spa“-Linie von Keuco weckt schon beim bloßen Hinschauen die Sehnsucht nach einem privaten Wellness-Tag. Mit dem Gussschlauch lassen sich heiß-kalte Kneippsche Wechselgüsse nicht nur realisieren, sondern auch problemlos genießen. Alternativ kann man unter der schön anzusehenden Schwallbrause das Gefühl erleben, unter einem rauschenden Wasserfall zu stehen. Ganz nach Bedürfnis, Lust und Laune werden Körper und Seele verwöhnt – und die Gesundheit gestärkt.

Keuco-meTime-spa
Foto: Keuco, Serie meTime spa
Drehbarer Brausegriff

Handbrausen, die Hansa eigens für den Pflegebereich entwickelt hat, sind genauso formschön wie flexibel einsetzbar. Dank „Soft Touch“-Oberfläche liegen „Hansamedijet flex“-Modelle beim Duschen auch bei nassen oder seifigen Fingern sicher und stabil in der flachen Hand. Wenn eine Pflegekraft beim Duschen hilft oder die Mutter ihren Sprössling braust, wird der drehbare Griff der Handbrause unkompliziert in die gewünschte Position gebracht. Die Gewichtsverteilung beim Duschkopf garantiert, dass er zuverlässig stets nach unten zeigt.

Hansamedijet-flex
Foto: Hansa, Serie Hansamedijet flex