Logo

Webansicht dieses Beitrages unter:
http://www.aktion-barrierefreies-bad.de/glossar/raumzuschnittsveraenderungen/

Glossar

Glossar

Raumzuschnittsveränderungen

Zu den klassischen Bausünden der Vergangenheit zählen zu kleine Bäder mit schmalen Türen und engen Duschen, die für einen barrierefreien Umbau denkbar schlechte Voraussetzungen aufweisen. Wer entschlossen ist, in den eigenen vier Wänden alt zu werden, sollte also beizeiten eine Veränderung der Raumzuschnitte in Betracht ziehen, um seine Wohnverhältnisse für geänderte persönliche Bedürfnisse vorzubereiten. Wenn […]

Reflexionsgrad

Anhand von Reflexionsgraden kann mit Hilfe der „Michelson-Formel“ der Kontrast zwischen zwei Farben berechnet werden, um zu prüfen, ob es sich um eine „kontrastreiche Gestaltung“ handelt, wie sie beispielsweise für barrierefreie Bäder gefordert wird. Der Reflexionsgrad beschreibt ebenso wie der Hellbezugswert den Anteil des von einer Fläche reflektierten Lichts – unabhängig davon, wie stark oder […]

Relingsysteme

  Komfort und Sicherheit im barrierefreien Bad schaffen moderne Relingsysteme. Dank ihrer unterschiedlichen Ausführungen lassen sie sich an Badewanne, Dusche und WC gleichermaßen harmonisch ins Baddesign einfügen. Sie dienen als willkommene Haltegriffe, ohne optisch als Hilfsmittel erkannt zu werden. Bei Bedarf kann an der Reling auch ein Duschklappsitz schnell und unkompliziert eingehängt werden.

Rollstuhlgerecht

Die DIN 18040 Teil 2 Wohnungen betrachtet barrierefreie Wohnungen und Wohnungen für Rollstuhlnutzer nicht länger getrennt, sondern fasst sie zusammen. Dabei werden die mit der „R-Kennzeichnung“ über den Mindeststandard hinausgehenden zusätzlichen Anforderungen für Rollstuhlfahrer übersichtlich und einfach erfassbar ausgewiesen. Dass Zugänglichkeit heute mehr bedeutet als die rollstuhlgerechte Nutzung, wird durch die erweiterten Anforderungen zum Beispiel […]