Logo

Webansicht dieses Beitrages unter:
http://www.aktion-barrierefreies-bad.de/glossar/thermostatarmaturen/

Glossar

Thermostatarmaturen

Mit Thermostatarmaturen lassen sich Komfort und Sicherheit im Bad steigern und zugleich Wasser und Energie sparen. Unmittelbar nach dem Öffnen der Armatur fließt das Wasser in der gewählten Wunschtemperatur. Damit entfallen die Einstellverluste, die bei Zweigriffarmaturen besonders hoch sind, aber auch bei Einhebelmischern noch auftreten. Ein Anschlag bei 38 °C, der sich nur durch das gezielte Drücken eines Entsicherungsknopfes überwinden lässt, verhindert, dass sich Kinder oder ältere Menschen beim Waschen verbrühen. Thermostatarmaturen halten die gewählte Temperatur auch bei Druckschwankungen zuverlässig. Sollte das Kaltwasser in Folge eines Druckabfalls plötzlich ausbleiben, wird die gesamte Warmwasserzufuhr automatisch unterbrochen. Inzwischen gibt es sogar elektronische Thermostatarmaturen mit integrierter Automatik zum Wechselduschen. Jedes Familienmitglied kann „sein“ individuelles Duschprogramm eingeben und per Knopfdruck aktivieren. Die Mehrzahl der Thermostate aber ist noch mechanisch gesteuert.

 

Ähnliche Einträge