Logo

Webansicht dieses Beitrages unter:
http://www.aktion-barrierefreies-bad.de/ish-2017/

Glossar
Allgemein ISH Veranstaltungen Waterlounge
5. Februar 2017
ISH 2017

Besuchen Sie uns in Frankfurt

ISH 2017

(dh-abb) Vom 14. bis 18. März öffnet die ISH in Frankfurt am Main wieder ihre Pforten. Mehr als 2.400 Aussteller werden ihre Neuheiten auf der Weltleitmesse für die Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien vorstellen. Auch die Aktion Barrierefreies Bad ist vertreten.

In der Waterlounge der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS), Halle 3.1, Stand A 96, können Sie die Mitarbeiter der Initiative treffen und sich mit ihnen über Fördermöglichkeiten wie das KfW-Programm 455 „Altersgerecht Umbauen“ austauschen. Gleiches gilt für aktuelle Produktentwicklungen zu alters- bzw. generationengerechten Bädern. Die Themen dürften ebenfalls für die deutsche Schwimm-Ikone Franziska van Almsick von Interesse sein. In ihrer Funktion als VDS-Badbotschafterin wird sie die ISH am 16. März besuchen. Ausgangspunkt für ihren schon obligatorischen Messerundgang: die Waterlounge. Herzlich willkommen an sie – und natürlich an Sie!

Mit VR-Brille das Bad der Zukunft betrachten

Apropos Waterlounge: Neben der Aktion Barrierefreies Bad und der Bad-Akademie finden Sie hier auch erstmalig ein gemeinsames Projekt des Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) und der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main. Das Besondere daran: Sie sehen erst einmal nicht viel. Beim „Bad 4.0“ erschließt sich der Blick in die Zukunft des Bades nämlich rein virtuell. Daher kann sich der interessierte Besucher ausschließlich mit Hilfe einer VR-Brille über die neu entwickelten Konzeptentwürfe der Studenten informieren. Gerade dieser Umstand aber verspricht Spannung und Spaß zugleich.

„Badkomfort für Generationen“ wird zum 3. Mal prämiert

Zu den zahlreichen weiteren Highlights der Interessenvertretung des SHK-Handwerks auf der ISH gehört die Verleihung des Produkt-Awards „Badkomfort für Generationen“. Der internationale Wettbewerb prämiert zum dritten Mal die besten Lösungen für das Generationenbad. Schirmherrin Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks wird den Preis am 16. März um 11 Uhr in Halle 8.0 auf dem Stand C 94 verleihen. Wir sind in jedem Fall für Sie dabei und berichten wie immer im Anschluss ausführlich.

Trendforum kürt und diskutiert das „Individuelle Bad“

Ebenfalls einen Abstecher ist das Trendforum „Pop up my Bathroom“ wert. Die von der VDS ins Leben gerufene Plattform beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem „Individuellen Bad“. Im Saal Europa in Halle 4.0 werden dazu aktuelle Trends in Form von acht 3D-Collagen zu den vielfältigen Aspekten individueller Badplanung zu sehen sein. Zum Trendforum gehört ferner ein breit gefächertes Vortragsprogramm rund um das Thema „Individualisierung“. Dabei stellen namhafte Referenten interessante Konzepte aus Design und Forschung vor. Wertvolle Hintergrundinfos sowie Diskussionsrunden mit bekannten Vertretern der Branche ergänzen das bunte Angebot.

ISH 2017: Bad-Akademie bietet praktischen Mehrwert für SHK-Handwerker

Last but not least möchten wir Ihnen „Werkstatt Bad – Wir zeigen Zukunft!“ ans Herz legen. Mit dieser neuen Sonderschau präsentiert die Bad-Akademie der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft insbesondere für das SHK-Handwerk einen echten Mehrwert. Dazu werden während der Messetage im Foyer der Halle 4.0 fünf Bäder aufgebaut. Ziel der Aktion: die Zukunft der Badinstallation und die Vorteile der Vorfertigung für den Badprozess anschaulich und praxisnah zu zeigen.