Logo

Webansicht dieses Beitrages unter:
https://www.aktion-barrierefreies-bad.de/internationale-handwerksmesse/

Glossar
Allgemein Barrierefrei Sanitärprofis
7. März 2018
Internationale Handwerksmesse

Internationale Handwerksmesse in München

Das Bad 4.0 ist barrierefrei

(dh/red-abb) Internationale Handwerksmesse: Im Altersanzug kann der Besucher den Unterschied zwischen einem 70er-Jahre-Bad und einem modernen barrierefreien erleben.

Vom 7. bis 13. März erwartet ihn auf der Ausstellungsfläche der Aktion Barrierefreies Bad (ABB) und des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) unter der Überschrift „Bad 4.0“ aber noch mehr: Eine individuelle Computer-Badplanung, die mit Hilfe einer VR-Brille virtuell erlebbar wird. Und natürlich umfangreiche Informationen darüber, worauf beim Bau eines barrierefreien Bades geachtet werden muss.

Internationale Handwerksmesse
Der Parlamentarische Staatssekretär im BMWi, Dirk Wiese, testet am ersten Messetag im Altersanzug das barrierefreie Bad und äußert sich gegenüber Moderator Ulrich Walter sichtlich beeindruckt.
Badkomfort für Generationen

Schließlich nimmt das Badezimmer für ein selbstständiges Wohnen im Alter in den eigenen vier Wänden eine Schlüsselrolle ein. Und der demografische Wandel rückt das Thema „Badkomfort für Generationen“ zunehmend in den Fokus des SHK-Handwerks. Laut einer repräsentativen Studie, die von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) beim forsa-Institut in Auftrag gegeben wurde, sind umgerechnet 12 Millionen Bundesbürger mit ihrem Bad nicht zufrieden. Zu klein, nicht altersgerecht und renovierungsbedürftig geben sie als häufigste Kritikpunkte an. Trotzdem wird die Notwendigkeit eines frühzeitigen altersgerechten Badumbaus viel zu wenig erkannt. Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang auch, dass laut der VDS-Studie stolze 17,7 Millionen. „Erstbäder“ seit dem Bau bzw. Bezug des Hauses noch nicht renoviert wurden. Ihr Durchschnittsalter liegt bei fast zwei Jahrzehnten (19,5 Jahre).

Internationale Handwerksmesse - 70er-Jahre-Bad
70er-Jahre Bad: Unter anderem mit hoher Duschtasse.
Barrierefreiheit nützt allen

Leider wird ein barrierefreies Bad immer noch allzu oft mit dem Gedanken an unmittelbare Pflegebedürftigkeit verbunden. Dass ein barrierefreies Bad heute richtig chic aussehen, funktional sowie smart sein kann und nichts mehr mit dem Bild von einem „Krankenhausbad“ gemein hat, wird auch auf dem Messestand deutlich.

Internationale Handwerksmesse
Modernes barrierefreies Bad: Chic, funktional und smart.
Weitere Zukunftsthemen

Sie finden das „Bad 4.0“ auf dem Messestand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit der Nummer 584 in Halle C1. Dort kann sich der Besucher auch über andere Zukunftsthemen, wie z.B. die der Gesundheitshandwerke, informieren.

Fotos: ZVSHK

Die Internationale Handwerksmesse ist die Leitmesse für das gesamte Handwerk und findet vom 07. bis 13. März 2018 auf dem Messegelände München statt. Auf ihr erleben Fachbesucher die breit gefächerten Neuheiten der Branche.